**Welcome to Hollywood**

   
 


 

 

Home

Weibliche Charaktere

Männliche Charaktere

Rollenspiele

=> Cloned

=> Curfew and Prohibitions

=> **Welcome to Hollywood**

=> Fitzgerald's Rollercoasters

=> Run. And Don't Look Back.

Gästebuch

»The Masquerade«

The Never Never Land

Winterwonderland

 


     
 

**Welcome to Hollywood**

 

Eine typische Hollywood-Romanze. Zwei Menschen treffen sich; es ist Liebe auf den ersten Blick. Dann kommt das erste Hindernis, das mit Bravour überstanden wird. Danach vergeht einige Zeit, bevor ein Geheimnis einer der Partner entdeckt wird, oder das nächste Hindernis kommt. Und dann trennen sich die beiden wieder. Zumindest für einige Zeit. Schließlich merkt einer der beiden, wie sehr er den anderen eigentlich liebt, sucht ihn, findet ihn und gesteht ihm seine Liebe. Im Idealfall wird anschließend noch geheiratet.



Doch wir blicken mit diesem Rollenspiel hinter die Kulissen. Zu den Schauspielern, die es vermögen, in so gut wie jede Rolle zu schlüpfen und ihren Mitarbeitern.

Es soll ein neuer Hollywood-Film gedreht werden. Natürlich eine Romanze. Hauptdarsteller werden ein Mann und eine Frau – wer hätts gedacht? – die beide angesehene Redakteure in Zeitungen sind. Um alles noch ein bisschen zu erschweren, sind die Zeitungen seit jeher miteinander verfeindet und wechseln sich ständig mit den höchsten Leserquoten ab. Den Mitarbeitern ist es aufgrund der Datensicherung inoffiziell verboten, eine Beziehung mit Mitarbeitern der anderen Zeitung zu führen. Diese beiden treffen sich, verlieben sich, wissen aber natürlich nicht, dass der jeweils andere in der konkurrenten Zeitung arbeitet. Sie treffen sich von da an regelmäßig, bis die Frau den Mann einmal bei ihm Zuhause besucht, als Überraschung. Und entdeckt, dass er noch bei seinen Eltern wohnt. Da kommt das erste Hindernis, das die beiden aber gut überstehen. Schließlich, nachdem sie schon fast soweit waren, zusammen zu ziehen und sogar bereits die Umzugskisten überall herum stehen, findet der Mann heraus, dass die Frau in der anderen Zeitung arbeitet. Die beiden streiten sich und trennen sich letztendlich. Es vergeht einige Zeit, bis sie sich auf der Straße ein weiteres Mal begegnen. Es stellt sich heraus, dass die Frau inzwischen Chefredakteurin ist. Im Gegensatz dazu der Mann, dessen Zeitung über die Affäre mit der Frau erfahren hat und ihn entlassen hat. Er lebt immer noch bei seinen Eltern und arbeitet nun bei einer viel kleineren Zeitung, bei der er über Hundehalsbänder schreiben darf. Die Situation zwischen den beiden ist anfangs natürlich noch etwas unangenehm, bis sie sich schließlich wieder vertragen, sich abermals verlieben.

Die beiden Hauptrollen werden von zwei überaus berühmten Akteuren übernommen, für die man viel Geld gezahlt hat. Dafür sind die Nebenrollen eher minder besetzt. Da gibt es beispielsweise noch eine kleine Nebengeschichte der Freundin der Hauptdarstellerin, die sich nicht auf einen Mann festlegen kann und sich auf jeder Party in einen neuen ‚verliebt‘.

Und die Geschichte des jüngeren Bruders des Hauptdarstellers, der auf das populärste Mädchen der ganzen High-School steht und selbst, natürlich trotz seines guten Aussehens, eher weniger ‚cool‘ ist.

Da es bei der Auswahl der Schauspieler hauptsächlich um ihr Aussehen und ihr Können geht, hat man hier auf weitere Sachen kaum Vorsicht gegeben. Denn seit einem gemeinsamen Dreh, der völlig in die Hose gegangen ist, hassen sich die beiden Hauptdarsteller in Wirklichkeit. Das dürfen sie natürlich vor der Kamera nicht zeigen, was sich als äußerst schwer herausstellen dürfte.

Dazu gibt es noch den Regisseur, den Kameramann/Kamerafrau und einen Haufen andere r Mitarbeiter.

Wir spielen ebendiese, sowie die Hauptdarsteller und Nebendarsteller.

Worum ich bitte, ist, dass alle Charas ein Mindestalter von 18 Jahren haben. Die Hauptdarsteller sollten, damit es einigermaßen realistisch ist, sogar über 24 Jahre alt sein. Die Nebendarsteller (z.B. der jüngere Bruder)  können eben auch 18 Jahre alt sein.



 
 

Heute waren schon 3 Besucher (3 Hits) hier!