Dysnomia

   
 


 

 

Home

Weibliche Charaktere

=> Carla Monique

=> Olivia Bilby

=> Leah Martinez

=> Mai Komo

=> Linnéa Pauls

=> Bayrila Jadylyn de LaFarette

=> Joscelyn de Maime-Oxwell

=> Elin Larsson

=> Odette Jackman

=> Nannuraluk

=> Eris

=> Dysnomia

=> Maisie Poppenhouse

=> Tilelli Cartwright

=> Sutton Pellicano

=> Audrey Quinn Hollester

=> Ms. Cecily Hawthrone

=> Ms. Anabelle Charlotte Conelly

=> Marawighnai Kyreia

=> Lexika Zara MacCallum

=> Makini Babafemi

=> Josephine Maria Kimberley

=> Catalina Perla Hook

=> Bronwyn Clarens

=> Meena Prakash

=> Ylvie Bjørnsdotter

Männliche Charaktere

Rollenspiele

Gästebuch

»The Masquerade«

The Never Never Land

Winterwonderland

 


     
 

 

Dysnomia


Name: Dysnomia
Human Name: Annabelle
Human Nickname: Belle

Hinter der jungen hübschen Frau scheint erst niemand zu sein, doch das leise Summen, das kann nicht von ihr sein. Und tatsächlich. Direkt hinter ihr, fast an ihrem Rock klebend, torkelt ein kleines Mädchen, nicht älter als drei Jahre.
Blonde Ringellöckchen um das ebenmäßige, kindliche Gesicht.
Die Lippen aufeinander gepresst, alle Resonanzräume vollkommen außer Acht lassend, als die sanften Töne aus ihrer Kehle empor steigen und dort gegen die undurchdringliche Mauer der schmalen, spitzen Lippen stoßen, zurück hallen und in ihrem Mund ausklingen, ohne jemals den süßen Duft der Atmosphäre zu erleben.
Die riesigen  Augen weit aufgerissen in die neue Welt blickend. Dunklere Ringe umrahmen die graublaue Iris, lange blonde Wimpern schwingen beim Zwinkern auf und ab und scheinen sich im Wind ein wenig zu bewegen. Der schmale, kleine Körper eingehüllt in ein weißes Tuch, wie ihre Beschützerin, Eris, die sie von nun an Schwester nennen soll.
Die kleine Stupsnase entspannt. Nicht gerümpft. Ausnahmsweise.
Völlig eingenommen von der ungewohnten Umgebung. Den Kopf leicht schief gelegt.
Aufjauchzend, als die Zehen das erste Mal die sanfte Berührung von Grashalmen erfahren. Erhitzte Steine am Rand. Jedes einzelne Teil dieser Welt beobachtend. Unerfahren.
Kindliche Verspieltheit zeigt sich, als sie ihren Mund aufreißt und staunend einem Schmetterling hinterher sieht. Die Füße kitzeln. Sie will hinterher. Die Arme heben sich wie von allein. Ungewohnt, die menschlichen Glieder. Wie das Kind, das sie ist, tollpatschig und unbeholfen, rennt sie los.
Das Geräusch, als sie fällt, ist dumpf. Eris ist zu vertieft darin, sich selbst in dieser Welt zurechtzufinden, als dass sie ihr helfen würde. Die Knie sind braun von der Erde. Die Handfläche leicht aufgeschürft von einem spitzen Stein. Was ist das rote, flüssige? Das da zum Vorschein kommt, zwischen den kleinen Rissen in ihrer dünnen, verletzlichen Haut?
Schmerz.
Ungewohnt.
Ein noch nie empfundenes Gefühl. Es bohrt sich unter ihre Haut, sticht in ihr Herz und treibt kleine, klare Tränen in ihre Augen. Dick laufen sie über ihre Wangen, wagen den Sprung über ihr Kinn und verirren sich schließlich im dicht verwurzelten Boden.
 Ein Schluchzer. Traurig.
Dann eine Umarmung von hinten, eine größere Hand umfängt die Kleine. Schon fällt das Lächeln wieder leichter...

Dysnomia ist der Mond von dem Zwergplaneten Eris. Ein winziger, junger Mond, der durch Zufall in die Gravitation von Eris geriet. Ihre Umlaufbahn um Eris ist unregelmäßig, unkontrolliert, genau wie ihr Charakter. Da sie kaum ein Stück von Universa gesehen hat, meistens zu fixiert auf interessantere Dinge, ist für sie alles neu. Sie ist also, wie ihr Aussehen und auch ihr Auftreten, völlig unerfahren. Kindlich eben.
Neugierig. Aufgedreht. Nervig.
Sie musste von Eris allerdings mitgenommen werden, da sie ohne den größeren Planeten in das freie All geschmissen worden wäre und dann früher oder später entweder mit einem Asteroiden zusammen gestoßen und vermutlich zerstört oder von dem schwarzen Loch aufgefressen worden wäre. All das konnte Eris ihr nicht antun und so befindet sie sich nun mit ihr zusammen auf Universa, gekleidet in ein weißes Tuch und bestückt mit dem Namen Annabelle, Kurzform Belle.

(Kleines Bild, wie ihr euch Belle vorstellen könnt. Leider habe ich kein anime Bild gefunden, das dem gerecht wurde, wie ich sie mir vorgestellt habe. Daher jetzt ein Real-Bild. Ich hoffe es stört euch nicht zu arg, ist eh nur für die da, die es sich nicht durch die Beschreibung allein vorstellen können (; )

 

 
 

Heute waren schon 1 Besucher (31 Hits) hier!