Linnéa Pauls

   
 


 

 

Home

Weibliche Charaktere

=> Carla Monique

=> Olivia Bilby

=> Leah Martinez

=> Mai Komo

=> Linnéa Pauls

=> Bayrila Jadylyn de LaFarette

=> Joscelyn de Maime-Oxwell

=> Elin Larsson

=> Odette Jackman

=> Nannuraluk

=> Eris

=> Dysnomia

=> Maisie Poppenhouse

=> Tilelli Cartwright

=> Sutton Pellicano

=> Audrey Quinn Hollester

=> Ms. Cecily Hawthrone

=> Ms. Anabelle Charlotte Conelly

=> Marawighnai Kyreia

=> Lexika Zara MacCallum

=> Makini Babafemi

=> Josephine Maria Kimberley

=> Catalina Perla Hook

=> Bronwyn Clarens

=> Meena Prakash

=> Ylvie Bjørnsdotter

Männliche Charaktere

Rollenspiele

Gästebuch

»The Masquerade«

The Never Never Land

Winterwonderland

 


     
 

Linnéa Pauls



Name: Linnéa Pauls
Nickname: Linn [Wehe du nennst mit Linnéa]
Age: 16 [Bald hab ich Geburtstaaaag!]
Heigth: 5'4'' (163cm) [Klein, aber oho!]
Weight: 55kg [Das kommt nur von den Muskeln!!!]

Special Power: Wenn Linn beginnt zu singen, geraten alle um sie herum in eine Art Starre, aus der sie dann erst wieder erlöst werden können, wenn sie aufhört, zu singen. Allerdings geschieht das allen, die ihre Stimme hören, sie kann es also nicht gezielt auf ihre Feinde einsetzen. Daher müssen ihre Mitschüler und Kollegen auf Einsätzen oft Ohrstöpsel tragen. Da die aber nicht immer zu 100% halten oder auch bei zu starken Bewegungen manchmal rausfallen, ist niemand überrascht wenn mal einer von Linns Kollegen erstarrt. [haha oO]
Weapon: Linn trägt eigentlich fast immer zwei kleine Dolche mit sich herum, die sie im Nahkampf, aber auch von weiterer Entfernung einsetzen kann. [was größeres haben mir meine Eltern nicht erlaubt òÓ]

 

Character + Story:
Linn ist wohl eines dieser Mädchen, die man kindisch-aufmüpfig nennt. Sie hat ständig etwas an dem auszusetzen, was ihr vorgegeben wird, ist nie mit dem zufrieden, was man ihr gibt und stampft jedes Mal, wenn ihr etwas nicht passt, mit dem Fuß auf. Wenn man sie das erste Mal trifft und sofort von ihrer unglaublichen Frechheit und Unhöflichkeit konfrontiert wird, würde man wohl sagen: ihre Erziehung ließe zu wünschen übrig. Und das tat sie wirklich. Da ihre Eltern ihr eigentlich relativ egal waren, hat Linn nie soetwas, wie eine liebevolle Beziehung, von der beide Seiten etwas haben, erlebt. Ihre Eltern wurde regelmäßig von ihr in die Starre versetzt, absichtlich oder auch weniger absichtlich. Und als diese dann spürten, was für eine Macht ihre Tochter über sie hatte, fingen sie an, Angst vor ihrem eigenen Kind zu bekommen. Und so geschah es, dass Linn auf die Akademie geschickt wurde. Allerdings darf sie, wegen ihrer mangelnden Fähigkeit, ihre Kräfte zu kontrollieren, noch keine wirklich großen Aufträge übernehmen, da ihre Kollegen ja nicht ständig mit Ohrstöpseln herum laufen können.

Wenn man Linn allerdings besser kennt, das heißt, ihre Aufmüpfigkeit ausgehalten hat und es geschafft hat, hinter diese Fassade zu blicken, die sie um ihre Seele herum aufgebaut hat, wird man erkennen, dass sie garnicht immer so schlimm ist, wie sie tut. Ich betone: Nicht immer. Aber trotzdem oft. Sie ist zwar keines dieser Mädchen, die beim Worte eines Jungen schon erröten und wird es auch nie sein, dennoch kann sie auch Gefühle zeigen. Und, auch wenn sie es niemals zugeben würde, sie würde es dennoch genießen, wenn doch mal irgendwann ein Junge an ihr interesse zeigen würde.

Dies ist allerdings eher unwahrscheinlich. Außer dieser Junge mag ausflippende, unruhige Mädchen, die nicht besonders viel Wert auf ihr Äußeres legen, sondern stattdessen ständig mit einem Pferdeschwanz und nicht selten mit Sport- oder Gammelklamotten herumrennen. Denn Linn gibt wirklich nicht viel Acht darauf, wie ihre Kleider zueinander passen. Sie zieht meistens einfach die Dinge aus ihrem Schrank, die als erstes in ihre Finger geraten. Meistens eine Jeans, manchmal eine Strumpfhose mit einem Kordminirock drüber, manchmal ein Top, manchmal ein Pulli. Ihre ausgelatschten Chucks sind wie ein Markenzeichen für sie geworden und nur selten trägt sie andere Schuhe.

Was Linn zu schaffen macht, ist, dass sie liebend gerne in einer Band spielen würde. Die Gitarre, denn darin ist sie wirklich gut. Aber mindestens genau so gerne würde sie dazu auch singen. Doch das würde sich als eher ungünstig erweisen, da dann sofort der Rest der Band sowie ihr Publikum in die Starre versetzt werden würden. Und wenn sie Ohrstöpsel tragen würden, würden sie ja nichts vom Konzert mitbekommen. Deshalb sitzt Linn meistens nur alleine da, spielt Gitarre und summt oder singt dazu, meistens eher leise, damit niemand auf dem Gang ihren Gesang hört.

Auch sportlich ist Linn wahnsinnig begeisterungsfähig. Sie liebt Akrobatik, genauso gern mag sie es, einfach nur Runden zu rennen und sich dabei völlig auszupowern. Nicht selten findet man sie im Fitnessraum, wenn sie mal Geschichts- oder Kreaturenkundeunterricht schwänzt. [Garnicht wahr, ich schwänze nie!!]

Likes:
~ Gitarre spielen [Ein Ausgleich dafür, dass ich nicht vor anderen singen kann!]
~ singen [na logoo]
~ Apfelkuchen [mmmmh]
~ Vanilleeis [Viel besser als Schokolade!]
~ Cola [Macht wach!]
~ Der Fitnessraum [chrchr]
~ Macht [Nein, ich bin NICHT größenwahnsinnig!]

Dislikes:
~ Unnatürlichkeit
~ Lernen
~ Schokolade
~ Tee
~ Die Unterrichtsräume
~ Schwäche

Else:

Hunter-Rang: D
Erledigte A-Rang Missionen: 0 [Viel zu gefährlich für meine allerliebsten Mitschüler!]
Erledigte B-Rang Missionen: 0 [Das gleeeeiche. Ich will doch nicht, dass denen was passiert! oO]
Erledigte C-Rang Missionen: 4 [Hier lohnt es sich schon, dass ich so sportlich bin, meine Gesangskünste kann ich nur einsetzen, wenn meine Kollegen Ohrstöpsel tragen, und dann beschweren die sich immer bei mir!]
Erledigte D-Rang Missionen: 17 [Kann man meistens alleine erledigen, dann muss ich nicht aufpassen, wer mir beim Singen zuhört]
Erledigte E-Rang Missionen: 20 [Gleich wie bei Rang D Missionen]

Noten:
Antike Sprache: 3+ [lernen ist definitiv nicht mein Ding]
Spionage: 1- [eines meiner Lieblungsfächer]
Physischer Kampf: 2 [Anstrengend und sinnlos]
Waffen/Fähigkeitenkampf: 2 [Am liebsten würde ich ständig mit meinen zwei Dolchen auf irgendwelche Puppen schießen; meinen Gesang kann ich hier eher weniger üben, da sonst alle meine Mitschüler nicht mehr üben könnten und das wäre ja kontraproduktiv...]
Kreaturenkunde: 3 [laaaaaaangweilig]
Akrobatik: 1 [DAS absolute Lieblingsfach!]
Geschichte: 3 [Wen interessiert schon Vergangenes. Wir leben in der Zukunft!!]
Hexenkunde: 2+ [Ist wahrscheinlich brauchbar für später, nur deshalb wird sich hier minimalst angestrengt]

Hunter Statistik:
Körperliche Fitness: 9/10 [Tägliches Training zahlt sich aauus!]
Geistige Fitness: 7/10 [jaja, mitdenken ist jetzt nicht so wahnsinnig schwer...]
Offensive: 4/10 [nur mit den zwei Dolchen ist das halt doch nicht so einfach]
Defensive: 8/10 [Definitiv mein Ding, mit meinem Gesang, aber trotzdem noch ausbaufähig!]
Spezielle Fähigkeiten: 6/10 [Ich muss sich halt noch daran arbeiten, damit ich auch hier besser werde., aber ich bin ja schon dran!]
 

 
 

Heute waren schon 1 Besucher (22 Hits) hier!